vergrößernverkleinern
Lukas Podolski fiebert auch aus der Ferne mit seinen Kölnern im Rheinderby gegen Gladbach mit © imago

Die FC-Legende fiebert dem Rheinderby entgegen. Vor Anpfiff heizt er dem Kölner Anhang ein und lässt eine Spitze gegen den Rivalen los.

Derbyzeit am Rhein: Am Nachmittag treffen die Erzrivalen 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach aufeinander (ab 15.30 Uhr LIVE bei SPORT1.fm und im LIVETICKER). 

Gegen keinen anderen Gegner hat Gladbach in seiner Bundesliga-Historie häufiger gewonnen. Geht es nach einer Kölner Legende, dann wird diese Erfolgsbilanz heute nicht weiter ausgebaut. 

Lukas Podolski heizte dem Kölner Anhang via Twitter und Facebook für das Derby ein - und packte eine Spitze gegen die Fohlenelf obendrauf: "Lasst ganz Köln feiern! Dieses Jahr keine Punkte für die Ponys!", schrieb der frühere FC-Stürmer. 

Fussball: 1. BL 03/04, 1. FC Koeln-Borussia Moenchengladbach
2004 traf Lukas Podslki gegen Gladbach zum 1:0-Siegtreffer © Getty Images

Verpackt war der Spruch mit einem Video, das seinen Siegtreffer aus dem Rheinderby von 2004 zeigt. Mehr Stichelei geht nicht, so kurz vor Anpfiff...

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Podolski vor dem bisanten Duell gegen Gladbach austeilt. Vor dem Hinspiel twitterte er drei Emojis: Ein Fohlen, einen Hammer und einen Geißbock...

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel