vergrößernverkleinern
Thomas Tuchel fordert im Training viel von seinen Spielern © Imago

Thomas Tuchel platzt nach der Niederlage in München beim Training der Kragen. Leidtragender ist Emre Mor, der angeblich mit seinem Trainingsplan unzufrieden war.

Bei Borussia Dortmund herrscht nach der klaren Niederlage gegen den FC Bayern dicke Luft. 

Trainer Thomas Tuchel hat beim Training der Reservisten am Tag nach der 1:4-Pleite in München offenbar den türkischen Nachwuchs-Star Emre Mor mit deftigen Worten in die Schranken verwiesen. 

Wie die Bild-Zeitung berichtet, schrie Tuchel dem 19-Jährigen gleich drei mal hintereinander lautstark zu: "Shut your mouth!" Zu deutsch: "Halt deinen Mund!"

Auslöser für den verbalen Wutanfall Tuchels, dem laut Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ab und zu der eigene Ehrgeiz im Weg steht, war offenbar, dass Mor mit dem Konditionstrainer eine Sonderschicht hatte einlegen müssen. Dies soll Mor, der gegen München in der 59. Spielminute eingewechselt worden war, nicht gefallen haben. 

Nach Tuchels Einlauf verschwand er angefressen in die Kabine. Bisher kam Mor erst auf 18 Einsätze für Dortmund, meist nicht über die volle Distanz. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel