vergrößern verkleinern
Franz Beckenbauer zeigt sich über Bayerns Leistung verärgert © getty

Franz Beckenbauer findet deutliche Worte zu Bayerns Leistung gegen Juventus vor dem Seitenwechsel. Auch Bundestrainer Joachim Löw zeigt sich überrascht.

Franz Beckenbauer hat die Leistung des FC Bayern in der ersten Halbzeit gegen Juventus (0:2) hart kritisiert.

Auf die Frage, ob er die Bayern unter Trainer Pep Guardiola schon einmal so wie im Achtelfinal-Rückspiel erlebt hatte, meinte der "Kaiser":

"Früher hätte man gesagt, ein Hühnerhaufen ist geordneter als diese Abwehr. Keine Einzelaktionen, keine Laufbereitschaft - sie sind in allen Belangen unterlegen", schimpfte Beckenbauer in der Halbzeit bei Sky.

Der Auftritt des 70-Jährigen ist sein letzter als Experte beim Pay-TV-Sender, aus persönlichen Gründen verlässt Beckenbauer den Sender.

Auch Bundestrainer Joachim Löw zeigte sich verwundert über Bayerns Leistung: "Das zweite Gegentor wirft die Frage auf, ob man da nicht auch mal ein taktisches Foul begehen muss. Beim ersten Gegentor fehlte die Abstimmung", analysierte Löw.

Die Italiener würden laut dem Weltmeistertrainer viel mutiger als im Hinspiel auflaufen. Zudem spiele ihnen die frühe Führung in die Karten.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel