vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen - Training & Press Conference
Pep Guardiola geht am Saisonende zu Manchester City © Getty Images

Im Estadio da Luz bei Benfica Lissabon verteidigt der FC Bayern München am Mittwochabend (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) seinen 1:0-Vorsprung im Kampf um das Halbfinale in der Champions League.

Die Statistik des Vereins spricht für ein Weiterkommen - noch nie sind die Münchner gegen die Portugiesen ausgeschieden und die letzten beiden Male reichte ein 1:0 zu Hause zur Qualifikation für die nächste Runde.

Doch es gibt auch Zahlen, die gegen den FC Bayern sprechen, nämlich die des Trainers.

Auswärtsschwäche in K.o.-Spielen

Tritt Pep Guardiola in K.o.-Spielen der Champions League auswärts an, ist er auffällig erfolglos. Seit Amtsantritt 2013 gewann der Katalane in der Königsklasse mit dem FCB ab dem Achtelfinale nur eins von sieben Spielen auf fremden Platz - nur beim ersten Auswärtsspiel im Februar 2014 siegten die Münchner beim FC Arsenal (2:0). Ansonsten setzte es drei Remis und drei Niederlagen.

Auch beim FC Barcelona war diese Problematik bereits eklatant. Drei Siege, sechs Remis und drei Niederlagen stehen zu Buche. Das macht insgesamt nur vier Siege in 19 K.o.-Spielen.

Audio

Weil Arturo Vidal im Hinspiel bereits in der 2. Minute traf und Manuel Neuer den Kasten sauber hielt, reicht dem FC Bayern im Stadion des Lichts in Portugals Hauptstadt aber bereits ein Unentschieden.

"Wir haben ganz ordentliche Voraussetzungen, dass wir die nächste Runde erreichen", sagt Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Selbst wenn der FC Bayern seine persönliche Sieglos-Statistik mit einem Remis ausbaut, wird sich Pep Guardiola freuen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel