vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund v Sporting Clube de Portugal - UEFA Champions League
Für Thomas Tuchel läuft's in der Champions League © Getty Images

Der BVB-Trainer hat dreifachen Grund zum Feiern, Leverkusen feiert eine Premiere auf der Insel und ein Debütant stellt eine Bestmarke auf. Die Daten zur Königsklasse.

SPORT1 präsentiert Daten-Highlights zum 4. Spieltag der Champions League.

- Tuchel holt sich Rekord

Sieg gegen Sporting, Achtelfinal-Einzug perfekt gemacht und einen neuen Rekord aufgestellt - der Abend hätte für Thomas Tuchel nicht besser laufen können. Nach dem 1:0-Sieg gegen Sporting Lissabon ist der 43-Jährige der erste BVB-Trainer, der in seinen ersten vier Spielen in der Königsklasse ungeschlagen blieb.

- Ramos trumpft groß auf

In seinem insgesamt siebten Champions-League-Spiel durfte Adrian Ramos gegen Sporting Lissabon erstmals von Beginn an ran, zuvor kam er immer nur als Joker zum Einsatz.

Der Kolumbianer erzielte bereits in der zwölften Minute das Siegtor für den BVB, es war sein insgesamt vierter Treffer in der Königsklasse. Zudem gewann der Angreifer gegen die Portugiesen die meisten Zweikämpfe (15) und wurde am meisten gefoult (3).

- Leverkusen mit Premiere - Bayer-Bubi mit Bestmarke

Die Werkself hat im 10. Europapokalspiel in England ihren ersten Sieg gefeiert - und dann auch noch ausgerechnet im Fußball-Mekka Wembley. Zuvor gab es auf der Insel zwei Remis und sieben Niederlagen.

Mit 17 Jahren, 4 Monaten und 22 Tagen ist Kai Havertz der jüngste Spieler von Bayer Leverkusen, der jemals in der Königsklasse zum Einsatz kam. Gegen Tottenham wurde der Mittelfeldmann in der 86. Minute für Charles Aranguiz eingewechselt.

- Bei Leicester steht die Null

Leicester City schreibt jetzt auch in der Champions League Geschichte: Der Sensationsmeister der Premier League ist nach vier Spielen immer noch ohne Gegentor und wahrte somit als erster Champions-League-Debütant überhaupt seine weiße Weste.

- Buffon feiert Jubiläum

Beim 1:1-Remis gegen Olympique Lyon absolvierte Gianluigi Buffon sein 100. Champions-League-Spiel für Juventus Turin. Insgesamt 42 Mal hielt er seinen Kasten dabei sauber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel