vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-BAYERN-MUNICH-TRAINING
Xabi Alonso verletzte sich am Montag beim Training © Getty Images

Schreck für den FC Bayern: Xabi Alonso verletzt sich am Knie und muss das Training abbrechen. Nach SPORT1-Informationen ist sein Einsatz gegen Arsenal aber nicht in Gefahr.

Der FC Bayern hat vor dem Duell mit dem FC Arsenal eine Schrecksekunde erlebt: 

Beim Training am Montag musste Xabi Alonso die Einheit nach einem Schlag aufs Knie kurz vor Trainingsende abbrechen. Wie die Münchner erklärten, sei dies eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen.

Nach Informationen von SPORT1 soll der Spanier am Dienstag bereits wieder mittrainieren. Einem Einsatz gegen den Arsenal im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League (Mi., ab 20.45 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm) sollte damit nichts im Wege stehen. 

Alonso war mit Ersatztorhüter Sven Ulreich zusammen gestoßen und danach liegen geblieben. Der 35-Jährige ist ein Schlüsselspieler für Trainer Carlo Ancelotti und im defensiven Mittelfeld gesetzt.

Die Bayern müssen gegen Arsenal bereits auf die verletzten Jerome Boateng und Franck Ribery verzichten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel