Video

Nach der Gala gegen Paris St. Germain blickt der FC Bayern gespannt auf die CL-Auslosung am Montag. Dem Rekordmeister droht ein Hammerlos im Achtelfinale.

Bayern München droht im Achtelfinale der Champions League ein Hammerlos.

Bei der Ziehung der Paarungen in der ersten K.o.-Runde am Montag (12.00 Uhr im LIVETICKER) in Nyon sind der fünfmalige Sieger FC Barcelona um Lionel Messi sowie die englischen Spitzenklubs Manchester City mit Ex-Trainer Pep Guardiola und Manchester United mögliche Gegner.

(SPORT1-Tippspiel: Jetzt die Champions League tippen und eine von zehn Playstation 4 Pro gewinnen)  

Der deutsche Rekordmeister  hat seine Gruppe B trotz des 3:1 (2:0)-Sieges zum Abschluss gegen Paris Saint-Germain nur als Zweiter hinter PSG abgeschlossen und könnte auch auf Jürgen Klopps FC Liverpool treffen. Die Reds wurden durch das 7:0 gegen Spartak Moskau ebenso Gruppensieger wie AS Rom, Tottenham Hotspur und Besiktas Istanbul.

Video

Rom, Tottenham und Liverpool am wahrscheinlichsten 

Allerdings hat ein Duell mit Besiktas aufgrund verschiedener Konstellation nur eine Wahrscheinlichkeit von elf Prozent. Folgt man diesen Berechnungen, sind die englischen Teams und Rom die wahrscheinlichsten Bayern-Gegner.

Klopps Reds erzielten in der Gruppenphase 23 Tore - so viele wie keine andere englische Mannschaft zuvor. Nur Paris schaffte mit 25 Treffern mehr Tore als Liverpool. Im Achtelfinale können Teams, die in der selben Gruppe waren, nicht aufeinandertreffen. PSG gewann die Gruppe B vor Bayern und scheidet als möglicher Gegner aus.

Auch Mannschaften aus dem gleichen Land können nicht gegeneinander spielen. Einen Clasico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona kann es also frühestens im Viertelfinale geben. Weil fünf englische Klubs im Achtelfinale stehen, bleiben dem FC Chelsea nur drei mögliche Gegner.

Die möglichen Bayern-Gegner aus Lostopf 1:

FC Liverpool
Tottenham Hotspur
AS Rom
FC Barcelona
Manchester City
Manchester United
Besiktas Istanbul

Kein Duell mit Real, Juve und Chelsea 

Als Gruppenzweite qualifizierten sich neben den Bayern Rekordchampion Real Madrid, Juventus Turin, der FC Chelsea und der FC Basel für das Achtelfinale. 

Die Hinspiele finden am 13./14. und 20./21. Februar statt, die Rückspiele am 6./7. sowie 13./14. März. Der Zweitplatzierte hat zunächst Heimrecht.

Lostopf 2 der Gruppenzweiten:

FC Bayern
FC Basel
FC Chelsea
Juventus Turin
FC Sevilla
Schachtjor Donezk
FC Porto
Real Madrid

Angst haben die Bayern vor keinem Gegner. "Wir haben gezeigt, dass mit uns zu rechnen ist", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic nach dem überzeugenden Erfolg gegen Paris: "Auch wir sind kein leichter Gegner."

So können sie die Auslosung LIVE verfolgen

SPORT1 begleitet die Auslosung am Montag (12.00 Uhr im LIVETICKER), im Free-TV übertragen Eurosport und Sky die Ziehung der Achtelfinal-Paarungen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel