vergrößernverkleinern
Cup Handover DFB-Pokal 2016
Natalie Geisenberger gewann bei Olympia 2014 zwei Mal Gold © Getty Images

Große Ehre für deutschlands beste Rodlerin Natalie Geisenberger. Die Doppel-Olympiasiegerin darf den DFB-Pokal beim Finale am 21. Mai ins Berliner Olympiastadion tragen.

Rodel-Doppelolympiasiegerin Natalie Geisenberger wird beim Finale um den DFB-Pokal am 21. Mai in Berlin die Trophäe ins Olympiastadion tragen.

"Das wird ein besonderes Event für mich. Als ich den Anruf bekommen habe, wollte ich das unbedingt machen", sagte die 28-Jährige am Mittwoch in Berlin: "Jetzt ist noch die Frage, barfuß oder nicht? Mit Stöckelschuhen auf Rasen - das kann ich nicht."

Im vergangenen Jahr hatte Fechterin Britta Heidemann den DFB-Pokal auf den Platz gebracht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel