vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v Werder Bremen - DFB Cup Semi Final
Jerome Boateng will gegen Atletico Madrid wieder im Kader des FC Bayern stehen © Getty Images

München - Jerome Boateng nennt vor dem Pokalduell gegen Werder seinen Comeback-Fahrplan beim FC Bayern. Er will im Champions-League-Duell mit Atletico dabei sein.

Jerome Boateng hat ausgesprochen, was alle Anhänger des FC Bayern München hoffen: Dass er im Champions-League-Halbfinale gegen Atletico Madrid wieder eingreifen will.

"Atletico ist das Ziel, ich hoffe, dass ich da wieder im Kader stehe", sagte der verletzte Abwehrchef vor Anpfiff des DFB-Pokal-Halbfinals gegen den SV Werder Bremen der ARD: "Es sieht ganz gut aus, ich bin jetzt im Mannschaftstraining und hoffe, dass ich bald wieder spielen kann."

Boateng erlitt zum Rückrundenstart in Hamburg einen Muskelbündelriss im Adduktorenbereich, am Montag stieg er wieder ins Teamtraining ein - wie von SPORT1 vorab berichtet.

Der Plan lautete, dass der Weltmeister schon am Samstag bei Hertha BSC seine Form testen kann - wobei Trainer Pep Guardiola nach Boatengs Comeback bremste: "Jerome trainiert heute zum ersten Mal mit der Mannschaft und dann sehen wir weiter."

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sagte: "Es ist gut und wichtig, dass er in der entscheidenden Phase zurückkommt. Er hat speziell in der Hinrunde bewiesen, welche Wertigkeit er hat."

Die beiden Spiele gegen Atletico finden am 27. April und am 3. Mai statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel