vergrößernverkleinern
Italy v Germany - International Friendly
Benedikt Höwedes (r.) klärt gegen Italiens Stürmer Ciro Immobile © Getty Images

Jogi Löw und die deutsche Nationalmannschaft egalisieren beim torlosen Remis im Klassiker gegen Italien einen Uralt-Rekord aus den Zeiten von Beckenbauer, Seeler und Co.

Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft haben beim 0:0-Unentschieden im Klassiker gegen Italien einen uralten Rekord eingestellt.

Die Mannschaft blieb mit dem torlosen Remis zum sechsten Mal in Folge ohne Gegentor und egalisierte damit eine 50 Jahre alte Leistung.

Denn zuletzt blieb die Nationalmannschaft im Jahr 1966 unter Bundestrainer Helmut Schön so häufig ohne Gegentreffer. Damals gehörten Spieler wie Franz Beckenbauer oder Uwe Seeler zum Stammteam.

Trotz des verpassten Siegs über die Italiener kann Joachim Löw angesichts dieser Defensiv-Stärke also durchaus zufrieden sein.

"Die Mannschaft hat sehr engagiert gespielt und zum sechsten Mal in Folge kein Gegentor kassiert", sagte der Bundestrainer hinterher stolz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel