vergrößernverkleinern
Iceland v Germany - UEFA U21 Championship
Deutschlands U21 mit Kevin Großkreutz (l.), Mats Hummels, Benedikt Höwedes und Lars Bender unterlag Island 2010 mit 1:4 © Getty Images

England ist nicht alleine: Das DFB-Team erlitt einst eine bittere Pleite gegen Island. 2010 kassierten Hummels, Höwedes und Co. ein sattes 1:4 mit Folgen.

Blamage gegen Island? Ein Gegentor von Kolbeinn Sigthorsson? Was England am Montag bei der EM erlebte, hat auch Deutschland schon durchgemacht.

Am 11. August 2010 kassierte die deutsche U21 in Hafnarfjördur eine deftige 1:4-Pleite gegen Islands Junioren und verpasste sensationell sowohl die EM 2011 als auch Olympia 2012.

Vier Spieler der damaligen U21 Islands standen auch am Montag bei der EM-Sensation gegen England (2:1) in der Startelf, Torschütze Sigthorsson erzielte damals das 3:1 gegen die Elf von DFB-Trainer Rainer Adrion.

Video

Zudem gehörten die heutigen EM-Teilnehmer Johann Gudmundsson, Gylfi Sigurdsson und Birkir Bjarnason zu den Deutschland-Besiegern.

Für Deutschland liefen im Stadion Kaplakrikavöllur von Hafnarfjördur unter anderem Mats Hummels, Kevin Großkreutz, Lars Bender und Benedikt Höwedes auf.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel