vergrößernverkleinern
Matthias Ginter (l.) setzt seine Tor-Serie fort
Matthias Ginter (l.) setzt seine Tor-Serie fort © Getty Images

Der Rechtsverteidiger von Borussia Dortmund sammelt in dieser Saison einen Scorerpunkt nach dem anderen - auch gegen den FK Krasnodar ist der 21-Jährige gleich doppelt erfolgreich.

Borussia Dortmunds Rechtsverteidiger Matthias Ginter hat seine neu entdeckten Offensivqualitäten erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Im ersten Gruppenspiel der UEFA Europa League gegen den FK Krasnodar (2:1) war der Weltmeister bereits im sechsten Pflichtspiel in Folge direkt an einem Tor beteiligt - und das gleich doppelt.

Nach Flanke von Neuzugang Joo-Ho Park köpfte der 21-Jährige kurz vor der Pause zunächst zum 1:1 ein, nachdem er zuvor allerdings auch den Führungstreffer der Russen durch einen schweren individuellen Fehler verschuldet hatte (12.).

In der dritten Minute der Nachspielzeit bereitete er dann noch den Siegtreffer von Park mit einer exakten Hereingabe aus vollem Lauf vor.

In der Bundesliga ist Ginter nach vier Spieltagen mit einem Treffer und drei Vorlagen aktuell der zweitbeste Scorer seines Teams.

Die Experten der Telekom Spieltaganalyse hatten ihn zuletzt sogar schon als "neuen Philipp Lahm gehandelt".

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel