vergrößern verkleinern
Mawrin Hitz wird zum zweiten Mal Vater
Mawrin Hitz wird zum zweiten Mal Vater © Getty Images

Die Frau von Augsburgs Torwart Marwin Hitz ist hochschwanger. Der errechnete Geburtstermin liegt nur einen Tag vor dem Spiel in Liverpool. Der Trainer hofft auf gute Planung.

Am Donnerstag muss der FC Augsburg beim FC Liverpool ran. (Die UEFA Europa League, Do. ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKERHIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1)

Möglicherweise müssen die Schwaben an der legendären Anfield Road auf ihren Torwart Marwin Hitz verzichten.

Geburtstermin: Mittwoch

Der Grund: Seine Frau Patricia ist hochschwanger und erwartet das zweite Kind des Paares.

Der errechnete Entbindungstermin ist der Mittwoch: Ein Tag vor dem Spiel.

Sollte das Kind am Donnerstag auf die Welt kommen und der Schweizer bei der Geburt dabei sein wollen, könnte er in Liverpool nicht das Tor hüten.

Hitz sagte dem Bayerischen Rundfunk etwas kryptisch: "Wir haben alle Szenarien durchgesprochen, und es ist alles so gut wie besprochen."

"Nächste Woche alles erledigen"

Trainer Markus Weinzierl findet aber offenbar ohnehin, dass die Geburt des Kindes nur eine Frage der richtigen Organisation durch den Vater ist:  "Wir gehen davon aus, dass seine private Planung gut ist, und er wird in der nächsten Woche alles erledigen."

Der Coach witzelte im BR: "Ich habe Marwin darum gebeten, dass seine Frau Montag, Dienstag sehr gut Zeit hätte, ein Kind zu bekommen."

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel