vergrößernverkleinern
Jan Moravek wird dem FC Augsburg gegen den FC Liverpool fehlen
Jan Moravek wird dem FC Augsburg gegen den FC Liverpool fehlen © Getty Images

Jan Moravek vom FC Augsburg fällt für das Hinspiel gegen den FC Liverpool mit einer Gehirnerschütterung aus. Hinter Jeong-Ho Hong und Piotr Trochowski stehen noch Fragezeichen.

Der FC Augsburg muss im Zwischenrunden-Hinspiel der UEFA Europa League gegen den FC Liverpool am Donnerstag (Do. ab 21.05 Uhr LIVE im TV, im LIVESTREAM sowie in unserem Sportradio SPORT1.fm, im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App) auf Mittelfeldspieler Jan Moravek verzichten.

Das bestätigte Trainer Markus Weinzierl am Mittwoch. Der Tscheche hatte im Spiel gegen den FC Bayern (1:3) am Sonntag eine Gehirnerschütterung erlitten.

Noch unsicher ist der Einsatz von Innenverteidiger Jeong-Ho Hong und Mittelfeldspieler Piotr Trochowski. Beide Profis leiden an muskulären Problemen.

"Es ist Gott sei Dank nicht so schlimm, aber wir werden bis zum Schluss warten müssen mit der Entscheidung", sagte Weinzierl.

Daniel Baier (Sprunggelenk) und Jan-Ingwer Callsen-Bracker (Wadenbeinbruch) fehlen ohnehin.

Weinzierl will gegen die favorisierten Engländer von Teammanager Jürgen Klopp "eine gute Visitenkarte abgeben - dann werden sie schon wissen, wo Augsburg liegt und wie Augsburg spielt".

Das Duell mit Liverpool ist für ihn der "gefühlte Höhepunkt der sehr tollen Entwicklung der letzten Jahre" beim FCA und eine "Belohnung für jeden Einzelnen".

Dennoch "bereiten wir uns genau so vor wie auf jedes Bundesligaspiel", betonte der Trainer.

Auch das Abstiegsduell mit Hannover 96 am Wochenende werde seine Mannschaft nicht beeinträchtigen.

"Ich bin der Einzige, der bis Sonntag denkt, die Jungs denken nur bis Donnerstag. Sie sollen das genießen, sich zerreißen und das leben", sagte der 41-Jährige.

Weinzierl betonte, der ganze Klub sei "heiß" auf Klopps Team, ergänzte aber mit Blick auf die sich entspannende Personalsituation bei den Reds: "Ich hätte gerne vor sechs Wochen gegen Liverpool gespielt, wenn ich es mir hätte aussuchen können."

(Die UEFA Europa League, Do. ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKERHIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel