Video

Porto, Sporting Lissabon un Liverpool haben Laune vor den Duellen in der UEFA Europa League gegen Dortmund, Leverkusen und Augsburg. Schalkes Gegner dagegen schläft noch.

Die portugiesischen Spitzenklubs Sporting Lissabon und FC Porto sind für die Duelle in der UEFA Europa League gegen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund gerüstet. Der FC Liverpool stellte vor dem Hinspiel gegen den FC Augsburg sogar Bestmarken auf.

Tabellenführer Sporting festigte die Spitzenposition in Portugal durch einen 4:0 (1:0)-Erfolg am Samstag bei Nacional Funchal.

Die UEFA Europa League LIVE im TV auf SPORT1 und in unserem Sportradio SPORT1.fm

Bereits am Freitag hatte Porto das Duell der Erzrivalen bei Rekordmeister Benfica Lissabon 2:1 (1:1) gewonnen.

Islam Slimani (3./86., Elfmeter), Adrien Silva (52., Elfmeter) und Joao Mario (63.) trafen für Sporting.

Letztmals war Sporting vor 14 Jahren Meister geworden, es war damals der 18. Titelgewinn in der Vereinsgeschichte. Slimani erhöhte sein Ligatrefferkonto auf 18. Sporting hat jetzt fünf Punkte Vorsprung auf Benfica.

Vizemeister Porto hatte sich am Freitag bereits eindrucksvoll zurückgemeldet.

Der Champions-League-Sieger von 2004 verkürzte durch den Sieg bei Benfica den Rückstand auf drei Punkte auf den großen Konkurrenten, der Zweiter ist.

Hector Herrera (27.) und Vincent Aboubakar (65.) drehten das Spiel zugunsten des 27-maligen Meisters, der am kommenden Donnerstag (19 Uhr) zunächst in Dortmund antritt.

Kostas Mitroglou hatte Titelverteidiger Benfica in Führung gebracht (18.). Sporting hat am Donnerstag (21.05 Uhr) in der Europa League gegen Bayer zunächst Heimrecht.

Bei Liverpools 6:0 gegen Aston Villa steuerte Nationalspieler Emre Can  sein erstes Saisontor bei - zum vorentscheidenden 3:0 (58.). Daniel Sturridge (16.), James Milner (25.), Divock Origi (63.), Nathaniel Clyne (65.) und Kolo Toure (71.) erzielten die anderen Treffer für die Reds.

Schalkes Gegner Schachtjor Donezk startet beim Duell am Donnerstag (21.05 Uhr) erst in seine Rückrunde. Die Liga in der Ukraine hat noch bis zum 5. März Winterpause.

Das Duell zwischen dem FC Augsburg und dem FC Liverpool können Sie bei SPORT1 LIVE im TV, LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App verfolgen. Auch die Partien des FC Schalke 04, von Borussia Dortmund und von Bayer Leverkusen gibt es LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel