vergrößernverkleinern
Tottenham Hotspur v Borussia Dortmund - UEFA Europa League Round of 16: Second Leg
Die Fans von Borussia Dortmund feiern mit den Spielern © Getty Images

Borussia Dortmund lockt bei seinem klaren Sieg gegen Tottenham Hotspur wieder zahlreiche Zuschauer an den Bildschirme. Aber auch Liverpool und Leverkusen wecken Interesse.

"Die beste Europa League aller Zeiten" bleibt für SPORT1 und den BVB eine Erfolgsgeschichte.

Die Live-Übertragung des souveränen 2:1-Siegs von Borussia Dortmund bei Tottenham Hotspur und den damit verbundenen Viertelfinaleinzug sahen gestern Abend ab 21:00 Uhr im Schnitt 2,78 Millionen Zuschauer.

Der Marktanteil lag bei 10,01 Prozent und damit zum zweiten Mal in dieser Saison im zweistelligen Bereich. Schon die Übertragung des Spiels gegen den FC Porto in der Runde der letzten 32 hatte für sehr gute Zahlen gesorgt.

Auch die Highlights von Leverkusen und Liverpool sorgten bis spät in die Nacht für reges Interesse. 

Vor und nach der Live-Übertragung von der White Hart Lane mit Moderatorin Laura Wontorra und Kommentator Markus Höhner sorgte auch die die umfangreiche Vor- und Nachberichterstattung für Begeisterung bei den Zuschauern. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel