Video

Jürgen Klopp will seinem Ex-Verein in der UEFA Europa League möglichst lange aus dem Weg gehen. Schließlich wolle er nicht auf das stärkste Team des Wettbewerbs treffen.

Teammanager Jürgen Klopp würde mit dem englischen Erstligisten FC Liverpool einem Duell mit seinem Ex-Klub Borussia Dortmund im Viertelfinale der Europa League gerne aus dem Weg gehen.

"Ich bin doch nicht dumm. Warum sollte ich mir die stärkste Mannschaft im Wettbewerb als Gegner wünschen?", sagte der 48-Jährige vor der Auslosung am Freitag (13 Uhr im LIVESTREAM) in Nyon.

Liverpool hatte sich am Donnerstag durch ein 1:1 im Rückspiel bei Ligarivale Manchester United (Hinspiel: 2:0) für die Runde der letzten Acht qualifiziert.

"Es war harte Arbeit, aber wir sind verdient weitergekommen. Das ist ein gutes Gefühl", sagte Klopp.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel