Video

München - Das mit Spannung erwartete Derby in der Regionalliga Bayern geht an die Reserve des FCB. Lukas Görtler gelingt gegen 1860 II das Tor des Tages.

Der FC Bayern II hat das Münchener Derby in der Regionaliga Süd gegen den TSV 1860 München II mit 1:0 (0:0) für sich entschieden.

Lukas Görtler sorgte in der 75. Minute für das einzige Tor des Tages.

Vor 12.500 Zuschauern im ausverkauften Grünwalder Stadion spielten die Bayern in der ersten Hälfte zunächst dominanter und hatten mehr Ballbesitz.

Auch die größte Chance der ersten 45 Minuten konnten die Roten verbuchen: Steeven Ribery scheiterte vor den Augen seines Bruders Franck, der das Spiel auf der Tribüne verfolgte, in der 17. Minute an 1860-Torwart Michael Netolitzky.

Superstar Franck Ribery sagte in der Halbzeit bei SPORT1: "Das ist ein schwieriges Spiel für beide. In der zweiten Hälfte müssen wir mehr Gas geben. Die Stimmung ist gut, ich hoffe Bayern gewinnt."

Video

Dank eines schönen Schlenzers von Görtler ins Kreuzeck 15 Minuten vor Spielende ging der Wunsch des Franzosen in Erfüllung.

1860 verpasste damit die Gelegenheit, den FC Bayern von Platz zwei in der Tabelle zu verdrängen. Die Bayern haben acht Punkte Rückstand auf den Tabellenführer FC Würzburger Kickers.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel