vergrößernverkleinern
Germany v Serbia - UEFA Under21 European Championship 2015
Kevin Volland ist 22, darf aber noch bei der U21 spielen © Getty Images

Nur drei Kicker aus dem Kader von Horst Hrubesch sind tatsächlich noch unter 21. SPORT1 erklärt, wieso die anderen trotzdem noch die EM in Tschechien bestreiten dürfen.

Eigentlich heißt das Turnier ja U21-Europameisterschaft.

Doch nur drei Spieler der deutschen Mannschaft bei der derzeit stattfindenden Endrunde in Tschechien sind tatsächlich unter 21 Jahre alt: Max Meyer (19), Serge Gnabry (19) und Joshua Kimmich (20).

Acht Profis sind 21. Sieben, wie Kapitän Kevin Volland, 22. Fünf, darunter Champions-League-Sieger Marc-Andre ter Stegen, sogar 23. Auch aufgrund dieser erfahrenen Kräfte gilt das Team von Horst Hrubesch bei der EM in Tschechien als Titelfavorit. Gegen Serbien bestand die Startelf fast ausschließlich aus Spielern über 21.

SPORT1 erklärt, wieso Volland & Co. trotz ihres Alters noch für die U21 spielberechtigt sind und am Dienstag (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) gegen den Gastgeber spielen dürfen.

Im Reglement zum Turnier heißt es: "Spieler sind in der UEFA-U21 Europameisterschaft nur spielberechtigt, wenn sie am oder nach dem 1. Januar 1992 geboren wurden. Spieler, die bei Beginn des Wettbewerbs spielberechtigt sind, bleiben es bis zu dessen Abschluss. Die Landesverbände sind für die strikte Einhaltung dieser Bestimmung verantwortlich."

Der "Beginn des Wettbewerbs" war aber nicht der Auftakt in Tschechien, sondern der Auftakt der EM-Qualifikation 2013. Diejenigen, die zu diesem Zeitpunkt spielberechtigt waren, bleiben es bis zum Abschluss der Endrunde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel