Video

Im Kampf um das Achtelfinale der Youth League muss die U19 des BVB nach Israel. Der dortige Nachwuchsmeister qualifiziert sich zuvor nur mit Mühe für die Playoffs.

Die U19 von Borussia Dortmund muss im Kampf um einen Platz im Achtelfinale der UEFA Youth League (LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) beim israelischen Vertreter Maccabi Haifa bestehen.

Das ergab die Auslosung am Montagnachmittag. Das Spiel in Haifa wird am Dienstag, 7. Februar, um 19 Uhr angestoßen.

Die BVB-Youngster waren in der Gruppenphase des "UEFA Champions League-Weges", bei dem alle Partien parallel zu den Champions-League-Ansetzungen gespielt werden, dank einer furiosen Aufholjagd im letzten Spiel bei Real Madrid auf Platz zwei hinter den Königlichen gelandet und hatten sich damit einen Platz in den Playoffs gesichert.

Video

Haifa hatte sich in der zweiten Runde des sogenannten "Meisterweges", bei dem zu Beginn die nationalen Nachwuchsmeister aus 32 Nationen antraten, gegen Dynamo Moskau durchgesetzt: Nach einem 0:0 vor heimischer Kulisse reichte den Israelis in Russland ein 1:1 zum Weiterkommen.

Die acht Gruppensieger des "UEFA Champions League-Weges" hatten sich direkt für das Achtelfinale der Youth League qualifiziert, die weiteren acht Teilnehmer werden in den Playoffs ohne Rückspiel ermittelt. Die Teams, die sich über den "Meisterweg" qualifiziert hatten, haben dabei Heimrecht.

Die Nachwuchsteams des FC Bayern München, Bayer Leverkusens und Borussia Mönchengladbachs waren bereits in der Gruppenphase ausgeschieden.

Alle Playoff-Paarungen im Überblick:

Maccabi Haifa - Borussia Dortmund
Salzburg - Manchester City
FC Midtjylland/Dänemark - Benfica Lissabon
Viitorul/Rumänien - FC Kopenhagen
AS Rom - AS Monaco
Rosenborg Trondheim - FC Basel
Altinordu/Türkei - Atletico Madrid
Ajax Amsterdam - Juventus Turin

Bereits für das Achtelfinale qualifiziert:

Paris Saint-Germain, Dynamo Kiew, FC Barcelona, PSV Eindhoven, ZSKA Moskau, Real Madrid, FC Porto, FC Sevilla

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel