vergrößernverkleinern
Gianluigi Buffon hat mit einer großen Geste auf die Pfiffe der italienischen Fans während der schwedischen Hymne reagiert © Imago

Italien-Legende Gianluigi Buffon erweist Gegner Schweden vor dem alles entscheidenden WM-Playoff-Spiel mit einer fairen und schönen Geste Respekt.

Große Fairplay-Geste von Italiens Torwart-Legende Gianluigi Buffon!

Der 39 Jahre alte Torhüter von Juventus Turin hat Gegner Schweden vor dem entscheidenden Rückspiel in den WM-Playoffs Respekt gezollt.

(DAZN zeigt die Playoffs der WM-Quali LIVE - jetzt kostenlosen Testmonat sichern)

Als die schwedische Hymne ertönte, begannen die italienischen Zuschauer im Mailänder San Siro laut zu pfeifen. Buffon trotzte dem Pfeifkonzert, indem er den Skandinaviern demonstrativ applaudierte.

Italien spielte nur 0:0 und verpasste dadurch die WM, weil Schweden das Hinspiel in Stockholm mit 1:0 für sich entschieden hatte. Für Routinier Buffon war sein 175. Länderspiel zugleich sein letztes. 

"Ich entschuldige mich in meinen Namen und im Namen der Mannschaft. Diese Niederlage wird natürlich Auswirkungen haben. Für mich persönlich ist es traurig, so die Karriere in der Nationalmannschaft zu beenden. Es tut mir leid", sagte der Keeper nach Abpfiff unter Tränen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel