Video

Im Meisterschaftsrennen der DKB HBL lassen Titelverteidiger THW Kiel und die SG Flensburg-Handewitt wichtige Punkte liegen. Die Löwen sind der lachende Dritte.

Die SG Flensburg-Handewitt und der THW Kiel haben im Titelkampf der DKB Handball-Bundesliga gepatzt und Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen seiner ersten Deutschen Meisterschaft ein Stück näher gebracht (DATENCENTER: Tabelle).

Während Titelverteidiger Kiel am 28. Spieltag bei HBW Balingen-Weilstetten mit 22:22 (13:10) in der Schlussphase einen Punkt rettete, gab der frühere Champions-League-Sieger Flensburg beim 23:23 (9:11) beim SC Magdeburg den Sieg noch aus der Hand (DATENCENTER: Ergebnisse und Spielplan).

Video

Kiel 15 Minuten torlos

Kiel lag knapp zwei Minuten vor dem Ende in Balingen noch mit 20:22 zurück, kam durch Treffer von Domagoj Duvnjak und Blazenko Lackovic doch noch zum Ausgleich. Duvnjak beendete mit seinem Tor dabei eine 15-minütige Torflaute der Kieler während des zweiten Durchgangs.

"Wir sind nicht zufrieden mit dem Ergebnis. Wir müssen am Ende sogar noch glücklich mit dem Punkt sein. Wir haben nicht das gezeigt, was wir uns vorgenommen haben", sagte Kiels Steffen Weinhold bei SPORT1: "Wir haben uns extrem schwer getan gegen die offene Deckung von Balingen."

Video

Bester Werfer des Spiel war Balingens Olivier Nyokas mit sieben Toren. Dank des Unentschiedens beträgt der Abstand der Balinger auf die Abstiegsplätze einen Punkt. "Wir haben uns endlich mal seit langer Zeit belohnt. Jetzt ist Ruhe angesagt, weil in anderthalb Wochen ein sehr entscheidendes Spiel kommt. Da müssen wir kühlen Kopf bewahren", sagte Martin Strobel bei SPORT1 mit Blick auf das kommende Abstiegsduell gegen den ThSV Eisenach.

Flensburg stolpert dramatisch

Video

In Magdeburg machten zuvor die Flensburger in der zweiten Halbzeit aus einem Fünf-Tore-Rückstand ein 23:21, konnte den Vorsprung aber nicht über die Zeit bringen.

Jacob Bagersted traf Sekunden vor der Schlusssirene zum Ausgleich für die Hausherren. "Wir haben uns mit unseren eigenen Fehlern selbst bestraft, das ist ärgerlich", sagte SG-Torhüter Mattias Andersson bei SPORT1.

Bester Werfer der SG war Anders Eggert mit sechs Toren.

Göppingen wahrt Europa-Chance

Frisch Auf Göppingen hat derweil die Chancen auf eine Teilnahme am Europapokal gewahrt. Die Göppinger setzten sich in einem umkämpften Spiel gegen den Tabellenvierten MT Melsungen mit 27:24 (13:12) durch und kletterten in der Tabelle auf Rang sechs.

Video

Für Melsungen war es hingegen im Kampf um Platz vier ein herber Rückschlag. Die fünftplatzierten Füchse Berlin (33:17) können am Freitag mit einem Sieg bei DHfK Leipzig an die Hessen (37:15) heranrücken.

Aufsteiger ThSV Eisenach bleibt derweil akut abstiegsgefährdet. Die Thüringer verloren beim TSV Hannover-Burgdorf 27:37 (13:14) und stehen weiter auf einem direkten Abstiegsplatz.

Stenogramme:

SC Magdeburg - SG Flensburg-Handewitt 23:23 (11:9)
Tore: Damgaard (5), Weber (5/2), Zelenovic (4/2), Grafenhorst (2), Haass (2), Lemke (2), Bagersted (1), Musa (1), Musche (1) für Magdeburg - Eggert (6/2), Glandorf (3), Lauge Schmidt (3), Mahe (3), Radivojevic (3), Toft Hansen (3), Gottfridsson (2) für Flensburg
Zuschauer: 6542

TSV Hannover-Burgdorf - ThSV Eisenach 37:27 (14:13)
Tore: Karason (7), Christophersen (5), Olsen (5), Partrail (5), Lehnhoff (4/1), Johannsen (3/1), Mortensen (3), Hykkerud (2), Schmidt (2), Kastening (1) für Hannover - Wöhler (7), Mackovsek (6), Urban (5), Hansen (3), Celica (2), Heinemann (1), Holzner (1), Hruscak (1), Ragnarsson (1) für Eisenach
Zuschauer: 3850

FA Göppingen - MT Melsungen 27:24 (13:12)
Tore: Schiller (9/5), Kraus (6), Sesum (3), Späth (3), Pfahl (2), Fontaine (1), Kaufmann (1), Kristensen (1), Rentschler (1) für Göppingen - Rnic (8/1), Sellin (4/1), Fahlgren (3), Boomhouwer (2), Schneider (2), Allendorf (1), Danner (1), Michael Müller (1), Philipp Müller (1), Vuckovic (1) für Melsungen
Zuschauer: 4400

HBW Balingen-Weilstetten - THW Kiel 22:22 (10:13)
Tore: Nyokas (7), Krieg (5), Kunkel (4/4), Böhm (2), Theuerkauf (2), Hausmann (1), Strobel (1) für Balingen - Brozovic (4), Vujin (4/1), Canellas Reixach (3), Duvnjak (3), Ekberg (3/2), Jaanimaa (3), Lackovic (2) für Kiel
Zuschauer: 2350

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel