vergrößernverkleinern
Kevynn Nyokas
Kevynn Nyokas spielte seit 2014 für Frisch Auf Göppingen © Getty Images

Frisch Auf Göppingen trennt sich vom französischen Rückraumstar Kevynn Nyokas. Der Vertrag wird vorzeitig aufgelöst - zuerst aber soll noch ein Titel her.

Handball-Bundesligist Frisch Auf Göppingen trennt sich vom französischen Weltmeister Kevynn Nyokas.

Der Verein einigte sich mit dem 29 Jahre alten Linkshänder auf eine Auflösung des eigentlich noch bis 2017 gültigen Vertrags. Nyokas, der 2014 nach Göppingen gewechselt war, war wegen einer Knieoperation rund ein Jahr ausgefallen.

Zuletzt hatte sich der Franzose einen Rechtsstreit mit dem Verein geliefert und unter anderem mit einem Gutachten der Sportmedizinischen Abteilung der Universität Tübingen seine Teilnahme am Trainingsbetrieb erstritten. Am Wochenende soll er nun aber zu Göppingens Kader für das Final Four des EHF-Pokals in Nantes gehören.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel