vergrößernverkleinern
Hendrik Pekeler (l.) und seine Kollegen ließen im EM-Finale den favorisierten Spaniern keine Chance © Getty Images

Ismaning - Das Europameisterteam legt wieder los - und SPORT1 ist jeweils live dabei. Zunächst fordert der Vizeweltmeister Andreas Wolff und Co.. Danach bittet Dänemark zur Revanche.

Europas neue Nr. 1 auf dem Weg zu weiteren Erfolgen – weiter live bei Deutschlands Handballsender Nr. 1: SPORT1 wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Männer weiterhin begleiten. Die Sport1 GmbH hat vomDeutschen Handballbund (DHB) bzw. der Lagardère Sports Germany GmbH (vormals SPORTFIVE GmbH) die plattformneutralen Verwertungsrechte an einer Vielzahl von Heimspielen der DHB-Auswahl in diesem Jahr für Deutschland (exklusiv), Österreich und die Schweiz erworben.

Im Rahmen der Kooperation ist SPORT1 live und exklusiv im deutschen Free-TV dabei, wenn Deutschlands Handball-Europameister sich am Sonntag, 13. März, ab 15:00 Uhr mit Vize-Weltmeister Katar messen. Am Freitag, 1. April, steht ab 20:00 Uhr mit dem Prestigeduell gegen Dänemark das nächste Highlight auf dem Programm.

Dirc Seemann, Chefredakteur von SPORT1: „Unsere "Bad Boys" sind "back in town" - und SPORT1 ist weiter live dabei: Wir werden das DHB-Team auf unseren zahlreichen Plattformen auch 2016 multimedial begleiten - mit über 20 Jahren Erfahrung, Kompetenz und Leidenschaft als Handballsender Nr. 1! Der Zeitpunkt für den Anwurf zur Verlängerung unserer vertrauensvollen Partnerschaft mit dem DHB und Lagardère Sports Germany könnte kaum besser sein: Die Handball-Heldenreise geht weiter und die Euphorie rund um diese junge und sympathische Mannschaft ist zu Recht groß. Mit Vize-Weltmeister Katar und Dänemark warten zwei echte Kracher auf das Team von Dagur Sigurdsson, dem in Berlin zudem ein emotionales Abschiedsspiel bei seinen Füchsen bevorsteht."

"Wir freuen uns sehr über die Verlängerung der Partnerschaft mit SPORT1. Gerade nach den letzten Erfolgen ist das Interesse an dieser jungen Mannschaft und dem Sport enorm gestiegen. Mit SPORT1 steht uns ein erfahrener und kompetenter Handballsender zur Seite und wir hoffen so auch das Interesse an diesem Sport noch weiter ausbauen zu können", ergänzt Nikolaus von Doetinchem, Vice President Media Europe Lagardère Sports.

Abschied für Dagur Sigurdsson von Berlin

In welcher Verfassung präsentiert sich die Handball-Nationalmannschaft gut sechs Wochen nach dem sensationellen Sieg im EM-Finale gegen Spanien? Das DHB-Team will das gegen Vize-Weltmeister Katar am Sonntag, 13. März, in Berlin herausfinden. Die Partie ist zugleich das Abschiedsspiel für Dagur Sigurdsson von seinem früheren Bundesligaklub: Bei den Füchsen Berlin war der Isländer sechs Jahre lang als Trainer tätig. Von Herbst 2014 bis Sommer 2015 versah der heutige Bundestrainer beide Ämter in Doppelfunktion. Entsprechend emotional dürfte die Atmosphäre in der Max-Schmeling-Halle sein. 10.000 Fans feierten am gleichen Ort Anfang Februar ihre Handball-Helden nach dem EM-Triumph. SPORT1 überträgt die Partie live ab 15:00 Uhr im Free-TV. Aus Berlin berichten werden Moderatorin Anett Sattler und Kommentator Markus Götz.

Bundestrainer zu Gast im Volkswagen Doppelpass

Bundestrainer Sigurdsson ist bereits eine Woche vor dem Länderspiel am Sonntag, 6. März, im Volkswagen Doppelpass zu Gast. In Deutschlands prominentesten Fußball-Talk wird Dagur Sigurdsson ab 11 Uhr auf SPORT1 in einer illustren Runde Rede und Antwort stehen.

Neuauflage des EM-Thrillers Deutschland gegen Dänemark

Bei der Europameisterschaft in Polen stürmte das DHB-Team dank eines 25:23-Erfolgs über Dänemark ins Halbfinale. Steffen Fäth mit sechs Treffern und Keeper Andreas Wolff mit starken Paraden überragten in einer kampfstarken Mannschaft.

Germany v Denmark - Men's EHF European Championship 2016
Fabian Wieder gehörte beim Erfolg gegen Dänemark zu den Torschützen © Getty Images

Nun kommt es am Freitag, 1. April in der Kölner LANXESS arena zur Neuauflage des prestigeträchtigen Duells. SPORT1 überträgt die Partie gegen Dänemark live ab 20:00 Uhr im Free-TV. Aus Köln werden Moderatorin Anett Sattler, Kommentator Markus Götz und Experte Stefan Kretzschmar die Zuschauer begrüßen.

Umfangreiches Handball-Angebot auf SPORT1, SPORT1.de und den SPORT1-Apps

SPORT1 zeigt ausgewählte Heimspiele des DHB-Teams und überträgt die DKB Handball-Bundesliga. Der Sportsender hält bis einschließlich der Saison 2016/2017 die plattformneutralen Exklusivrechte. Auf SPORT1 werden in dieser Saison mindestens 60 Spiele der DKB Handball-Bundesliga, inklusive DHB-Pokal, REWE Final Four, Pixum Super Cup und All Star Game live im Free-TV gezeigt.

Im Handball-Channel auf SPORT1 sowie im Mobile-Bereich in den SPORT1-Apps finden Handballfans eineausführliche Newsberichterstattung, aktuelle Ergebnisübersichten und Tabellenstände, Hintergrundinfos, Meinungen und Interviews. Ein Alleinstellungsmerkmal ist die aussagekräftige Kolumne von Handball-Ikone Stefan Kretzschmar, der exklusiv auf SPORT1.de wöchentlich das aktuelle Handballgeschehen kommentiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel