vergrößernverkleinern
Ulli Stielike ist seit Anfang September Nationaltrainer in Südkorea

Ulli Stielike hat ein erfolgreiches Debüt als Trainer der Nationalmannschaft Südkoreas gefeiert. Der WM-Vierte von 2002 gewann im heimischen Cheonan ein Länderspiel gegen Paraguay mit 2:0 (2:0).

Kim Min-Woo (27.) und Nam Tae-Hee (32.) trafen für den Gastgeber, bei dem Bayer Leverkusens Offensivstar Heung-Min Son erst zur zweiten Halbzeit eingewechselt wurde. Abwehrspieler Joo-Ho Park blieb vom 1. FSV Mainz 05 über die gesamt Spielzeit auf der Bank.

Stielike, ehemaliger Profi von Borussia Mönchengladbach und Real Madrid, hatte den Cheftrainer-Posten Anfang September vom glücklosen Hong Myung-Bo übernommen.

Der Rekordnationalspieler Südkoreas war mit den "Taeguk Warriors" bei der WM in Brasilien bereits in der Vorrunde gescheitert.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel