vergrößernverkleinern
FBL-WC-2018-ARG-URU
Lionel Messi (r.) hatte bei seinem Nationalmannschafts-Comeback für Argentinien gegen Uruguay getroffen © Getty Images

Bittere Kunde für Argentiniens Nationaltrainer Edgardo Bauza: Superstar Lionel Messi fällt im WM-Qualifikationsspiel gegen Venezuela verletzt aus.

Vize-Weltmeister Argentinien muss am Dienstag in seinem WM-Qualifikationsspiel in Venezuela auf Superstar Lionel Messi verzichten.

Der fünfmalige Weltfußballer falle mit Leistenbeschwerden aus, sagte Nationaltrainer Edgardo Bauza am Freitag. Messi hatte erst am Donnerstag beim 1:0-Sieg gegen Uruguay sein Comeback nach kurzzeitigem Rücktritt aus der Albiceleste gegeben und prompt das Siegtor erzielt.

"Können keine Risiken eingehen"

"Unglücklicherweise wird er nicht im Stande sein zu spielen. Wir können keine Risiken eingehen", sagte Bauza. Durch den Erfolg über Uruguay führt Argentinien die südamerikanische Qualifikationsgruppe mit 14 Zählern an.

Die besten vier Mannschaften der Zehnergruppe sind bei der Weltmeisterschaft in Russland 2018 dabei. Der Fünfte muss in einer Play-off-Runde um einen weiteren Startplatz kämpfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel