vergrößernverkleinern
Seit 1892 trägt der FC Everton seine Heimspiele im Goodison Park aus

Everton bekommt neues Stadion

Der FC Everton hat grünes Licht für den Bau eines neuen Stadions erhalten.

Wie der Klub aus Liverpool am Dienstag bekannt gab, wird die neue Heimspielstätte mit einem Fassungsvermögen von 50.000 Zuschauern in Walton Hall Park im Norden der Stadt erbaut.

Das neue Stadion der Toffees soll nach den Plänen des Stadtrats im Zentrum eines groß angelegten städtebaulichen Projekts in dem Stadtviertel stehen.

Seit 1892 trug Everton seine Heimspiele im Goodison Park aus.

Die vergangene Premier-League-Saison beendete der Stadtrivale von Vizemeister FC Liverpool auf Rang fünf und qualifizierte sich damit für die Europa League.

In der Gruppenphase treffen die Engländer neben KF Krasnodar und OSC Lille auch auf Bundesligist VfL Wolfsburg.

Hier gibt es alles zum Fußball

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel