vergrößernverkleinern
Jack Wilshere vom FC Arsenal feiert mit Teamkollege Theo Walcott den Sieg im FA-Cup
Jack Wilshere muss wegen seines Gesangs gegen Tottenham Hotspur tief in die Tasche greifen © Getty Images

Der englische Nationalspieler Jack Wilshere vom FC Arsenal muss für einen Fehltritt bei den FA-Cup-Feierlichkeiten Ende Mai tief in die Tasche greifen.

Der englische Verband belegte den 23-Jährigen am Mittwoch mit einer Geldstrafe von umgerechnet rund 55.000 Euro und forderte den Offensivspieler eindringlich dazu auf, sich künftig angemessener zu verhalten.

Wilshere hatte nach dem 4:0 im Endspiel gegen Aston Villa Schmähgesänge gegen den Arsenal-Erzrivalen Tottenham Hotspur angestimmt.

Der Teamkollege von Mesut Özil und Per Mertesacker entschuldigte sich anschließend für den Vorfall.

Schon nach der Feier im Vorjahr war Wilshere wegen ähnlicher Vorkommnisse von der FA verwarnt worden. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel