vergrößernverkleinern
Franz Beckenbauer (r.) zeigt sich von Bastian Schweinsteigers Wechsel überrascht
Franz Beckenbauer (r.) zeigt sich von Bastian Schweinsteigers Wechsel überrascht © Getty Images

Franz Beckenbauer zeigt sich vom Wechsel des Mittelfeldstars zu Manchester United überrascht. In England müsse der Weltmeister noch mehr leisten als beim FC Bayern.

Franz Beckenbauer hat sich von Bastian Schweinsteigers Wechsel vom FC Bayern zu Manchester United überrascht gezeigt.

Der Ehrenpräsident des FCB sieht den 30 Jahre alten Weltmeister auf der Insel vor schwierigen Aufgaben.

"Es ist mutig, in diesem Alter den Schritt zu wagen. Auf der Insel muss er noch mehr tun als beim FC Bayern, wo man seine Leistung kennt. In England muss er eine Schippe drauflegen", sagte der 69-Jährige der Bild.

Statt der Premier League hätte der "Kaiser" die Zukunft des Mittelfeldstars wohl eher in der MLS gesehen: "Einen Wechsel in die USA hätte ich eher verstanden."

Schweinsteiger hat bei den Red Devils einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2018 unterschrieben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel