Video

Jürgen Klopp unterschreibt langfristig in Liverpool, verdient richtig gut und bekommt seine Lieblinge. SPORT1 gibt den Überblick über die Details.

Der ersten Auftritt beim FC Liverpool ist gelungen, jetzt geht es an die Arbeit.

Wie sieht der Fahrplan von Jürgen Klopp mit seinem neuen Klub aus? Wer arbeitet an seiner Seite? Und zu welchen Konditionen hat sich der langjährige BVB-Coach an der Anfield Road verpflichtet?

SPORT1 hat die wichtigsten Fakten zum Engagement:

  • Vertrag

Klopp hat für drei Jahre unterschrieben, offenbar auch mit der Option auf eine automatische Verlängerung um eine weitere Saison, wenn er in dieser Zeit die Vereinsbesitzer der Fenway Sports Group überzeugt.

  • Gehalt

Englische Medien berichten von einem Jahresgehalt zwischen umgerechnet 8,1 und 9,8 Millionen Euro pro Jahr. Damit wäre er hinter Chelseas Jose Mourinho und Arsenals Arsene Wenger der am drittbesten bezahlte Trainer der Premier League.

  • Trainerteam

Zeljko Buvac und Peter Krawietz gehörten schon beim FSV Mainz zu Klopp, und das ändert sich auch in England nicht.

Von den bisherigen Assistenztrainern Gary McAllister und Sean O'Driscoll hatte sich Liverpool für Klopp getrennt. Der Niederländer Pepijn Lijnders durfte bleiben.

Liverpools Vorstandsboss Ian Ayre dementierte auf Klopps Antritts-Pressekonferenz bereits, dass ein ehemaliger Spieler des Vereins noch dazukommen werde.

Die Daily Mail hatte berichtet, Dietmar Hamann sei ein Kandidat für Klopps Team. Das französische Portal RMC Sport schrieb von Liverpools Legende Steven Gerrard.

  • Startprogramm

Los geht es nach der Länderspielpause. Liverpool eröffnet den neunten Spieltag der Premier League am 17. Oktober um 13.45 Uhr deutscher Zeit beim Tabellenachten Tottenham Hotspur.

Ende Oktober folgen innerhalb von sieben Tagen drei Heimspiele in Folge: erst in der UEFA Europa League gegen Rubin Kasan, dann in der Liga gegen Southampton und schließlich im Ligapokal gegen Bournemouth.

SPORT1 wird Klopps Heimdebüt in der Europa League gegen Kasan in einer großen Highlight-Zusammenfassung im Free-TV zeigen - am Donnerstag, 22. Oktober ab 23 Uhr.

Am 31. Oktober steht für Klopp die erste richtig harte Prüfung in der Liga an, auswärts beim bislang kriselnden Titelverteidiger Chelsea: "Special One" gegen "Normal One".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel