vergrößernverkleinern
Mesut Özil glänzt im sechsten Spiel in Serie als Torvorbereiter
Mesut Özil glänzt im sechsten Spiel in Serie als Torvorbereiter © Getty Images

Nach seinem Premier-League-Rekord im Londoner Derby gegen die Tottenham Hotspur erntet der Mittelfeldregisseur des FC Arsenal Lob von allen Seiten.

Nach seinem Premier-League-Rekord am Wochenende wird Mesut Özil in der englischen Presse als neuer Vorlagenkönig gefeiert.

Der Weltmeister hatte beim 1:1 seines FC Arsenal im Londoner Derby gegen die Tottenham Hotspur als erster Spieler der Geschichte bereits im sechsten Spiel in Serie ein Tor vorbereitet.

Die Daily Mail attestierte ihm daraufhin eine "exzellente Leistung", der 27-Jährige sei "die stärkste Waffe der Hausherren" gewesen, "als sich alle anderen um ihn herum vor der Verantwortung gedrückt haben".

Der Mirror adelte ihn sogar als "Mr. Vorlage". Özil "war durchweg brillant, schlug herausragende Diagonalbälle und Standards".

Das Urteil des Telegraph fiel dagegen etwas weniger euphorisch aus: "Eine typische Leistung von Özil. Schien das Spiel selten zu dominieren und war doch an den meisten Großchancen von Arsenal beteiligt."

In der Tabelle stehen die Gunners nach zwölf Spieltagen weiterhin hinter dem punktgleichen Spitzenreiter Manchester City auf Platz zwei.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel