vergrößernverkleinern
Louis van Gaal
Louis van Gaal © Getty Images

Manchester - Louis van Gaal soll am Sonntag nicht beim Training von Manchester United aufgetaucht sein. Gegen Chelsea soll er aber noch eine Bewährungschance erhalten.

Das 0:2 gegen Stoke City, die vierte Niederlage hintereinander für Manchester United, hat für viel Wirbel rund um den Klub und Trainer Louis van Gaal gesorgt. Laut Sky Sports ist van Gaal am Sonntag bisher nicht beim Training seiner Mannschaft erschienen. Das Training soll stattdessen van Gaals Co-Trainer Ryan Giggs geleitet haben.

Nach der Niederlage am Boxing Day hatte van Gaal von einem möglichen Rücktritt gesprochen. Manchester United soll bereits Jose Mourinho, kürzlich erst beim FC Chelsea freigestellt, kontaktiert haben. Sollten sich ManUnited und van Gaal wirklich trennen, könnte Mourinho theoretisch bereits am Montag beim Spiel gegen seinen Ex-Klub auf der Bank der Red Devils sitzen.

Dies erscheint aber trotzdem eher unwahrscheinlich. Später berichtete Sky Sports, dass van Gaal gegen Chelsea höchstwahrscheinlich noch eine letzte Bewährungschance erhalten wird. Sollte auch das Duell beim ebenfalls kriselnden Meister verloren gehen, wären van Gaals Tage in Manchester aber endgültig gezählt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel