vergrößernverkleinern
Manchester United v Tottenham Hotspur - Premier League
Michael Carrick (l., neben Louis van Gaal) hofft auf das Ende der Negativserie © Getty Images

Während Fans und Medien gegen United-Coach Louis van Gaal wettern, stellt sich Michael Carrick hinter seinen Coach. Man spiele nicht gegen den Trainer, so der United-Star.

Bei Manchester United herrscht momentan Endzeitstimmung. Nach vier Niederlagen in Folge und dem Abrutschen auf Platz sechs gerät Cheftrainer Louis van Gaal zunehmend unter Druck.

Doch während sich Fans und Medien offen gegen den früheren Bayern-Coach richten, stellt sich die Mannschaft klar hinter ihren Cheftrainer.

"Ich finde es respektlos, wenn die Leute sagen, wir würden gegen unseren Trainer spielen", gab Michael Carrick auf der Website der "Red Devils" zu Protokoll. "Das trifft uns sehr, denn es stimmt nicht".

In den vergangenen Spielen habe man einfach nicht gut genug gespielt. "Davor können wir nicht die Augen verschließen", so Carrick, der es mit seinen Teamkameraden schon am Montagabend gegen Chelsea besser machen will

Der Mittelfeldstar verspricht, im Spiel an der Stamford Bridge alles dafür zu tun, die Negativserie zu beenden. "Die vielen Niederlagen sind ein schreckliches Gefühl, das uns richtig wehtut. Deshalb müssen wird den Turnaround gegen Chelsea unbedingt schaffen." 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel