vergrößernverkleinern
FBL-ENG-PR-LEICESTER-WEST BROM
Jamie Vardy (M.) und seine Kollegen sind drauf und dran, sich in Leicester unsterblich zu machen © Getty Images

Leicester - Die Stadt des Überraschungsteams Leicester City dreht wegen des möglichen Titelgewinns in der Premier League am Rad. Der Bürgermeister will den Teamerfolg würdigen.

Sollte Leicester City englischer Fußball-Meister werden, will der Bürgermeister der Stadt Straßen nach den Spielern benennen.

Dies sagte Peter Soulsby der Times.

Das Überraschungsteam führt die Tabelle der Premier League sechs Spieltage vor dem Saisonende mit sieben Punkten Vorsprung an.

Video

Die Fans der Foxes hatten sich zuletzt dafür eingesetzt, dass Torjäger Jamie Vardy von der Stadt für seine Leistungen gewürdigt wird. Soulsby ist das zu wenig. "Es ist ein Teamerfolg", betonte der Bürgermeister. Abgesehen von Vardy müssten auch Danny Drinkwater, Torhüter Kasper Schmeichel oder Teammanager Claudio Ranieri berücksichtigt werden.

"Leicester hat seine Sportstars in der Vergangenheit immer geehrt", so Soulsby.

Eine Gegend sei nach Golfern und eine Straße nach dem ehemaligen Fußball-Nationalspieler Gary Lineker benannt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel