vergrößernverkleinern
Bastian Schweinsteiger (Manchester United)
Bastian Schweinsteiger hat bei ManUnited keine Zukunft © Getty Images

Dietmar Hamann glaubt nicht an eine Zukunft des Weltmeister-Kapitäns in der Premier League. Zugleich stellt der Ex-Nationalspieler den Arbeitseifer Schweinsteigers infrage.

Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann kann sich für Weltmeister Bastian Schweinsteiger nach der Ausbootung beim englischen Rekordchampion Manchester United kein weiteres Engagement in der Premier League vorstellen.

"Es würde mich wundern, wenn er irgendwo auf der Insel noch eine Zukunft hätte", sagte der 42-Jährige in der Bild.

"Sportlich ist seine Degradierung nachvollziehbar, über die Art und Weise kann man streiten", sagte Hamann weiter: "Er muss sich fragen, ob er alles für den Verein getan hat." Der Champions-League-Sieger von 2005 kritisierte vor allem Schweinsteigers Ausflüge während seiner Verletzungspausen zu Tennis-Turnieren seiner heutigen Frau Ana. 

Video

Für welchen Verein Schweinsteiger, der nach seiner Ausbootung seinen Spind in der Kabine der Red Devils räumen musste, in Zukunft aufläuft, ist derzeit noch völlig offen.

Gerüchten zufolge soll Juventus Turin nach dem Abgang von Paul Pogba zu United über eine Verpflichtung des ehemaligen Nationalmannschaftskapitäns nachdenken. Auch Paris St. Germain wird ein Interesse am 31-Jährigen nachgesagt. Eine Rückkehr in die Bundesliga gilt dagegen als nahezu ausgeschlossen

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel