vergrößernverkleinern
Diego Costa Swansea City v Chelsea - Premier League
Diego Costa musste beim Duell seines FC Chelsea gegen Swansea City einstecken © Getty Images

Chelseas Diego Costa fällt öfter selbst mit unfairen Aktionen auf. Gegen Swansea muss er einstecken. Sein Coach nimmt deshalb jetzt die Schiedsrichter in die Pflicht.

Diego Costa haut gerne mal dazwischen. Mit fiesen Tritten, Provokationen oder Tätlichkeiten wurde der Chelsea-Stürmer schon mehrfach auffällig.

Beim 2:2-Remis gegen Swansea musste er aber auch viel einstecken.

Die Schwäne hatten es besonders auf den Stürmer abgesehen und kassierten ihre drei gelben Karten alle nach einem Foul am spanischen Nationalspieler.

Grund genug, für Chelsea-Trainer Antonio Conte für seinen Spieler in die Bresche zu springen.

Die Highlights von Swansea City gegen den FC Chelsea im Video

Bei der englischen Tageszeitung The Sun forderte der Italiener mehr Schutz für Costa: "Die Gegner provozieren ihn ständig. Diego ist ein Profi mit Leidenschaft, der Schiedsrichter muss ihm helfen, seinen Fußball spielen zu können."

Trotz seines harten Standes erzielte der 27-Jährige einen Doppelpack.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel