Video

94-Millionen-Mann Gareth Bale steht bei den Fans von Real Madrid nicht hoch im Kurs. Bei einer Umfrage wählen ihn nur wenige Anhänger der Königlichen in ihre Wunsch-Elf.

Gareth Bale war mit einer Ablösesumme von 94 Millionen zusammen mit Cristiano Ronaldo der teuerste Transfer in der Geschichte von Real Madrid.

Doch besonders viel Vertrauen scheint sich der Waliser, der vor zwei Jahren von Tottenham Hotspur zu den Königlichen wechselte, bei den Fans nicht erarbeitet zu haben.

In einer Umfrage der Sportzeitung AS schaffte es Bale nur knapp in die Wunsch-Elf der Anhänger für den 1. Spieltag bei Sporting Gijon ab 20.30 Uhr im LIVETICKER).

Nur 38.023 von insgeamt 67.773 abstimmenden Fans wollen den 26-Jährigen in der Startelf von Trainer Rafael Benitez sehen. Damit ist der Offensiv-Star der Spieler mit den wenigsten Stimmen unter den ersten Elf.

Zum Vergleich: An der Spitze der Abstimmung stand Superstar Cristiano Ronaldo mit 66.000 Stimmen.

Auch Weltmeister Toni Kroos steht bei den Real-Fans hoch im Kurs: Ihn fordern 65.143 Anhänger in der Startelf. Der Ex-Bayern-Star ist damit der Spieler mit den zweitmeisten Stimmen hinter Ronaldo.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel