Video

Real Madrid wird bei UD Las Palmas kurz vor Schluss geschockt und verpatzt die Dortmund-Generalprobe. Die Königlichen behalten aber die Tabellenführung.

Real Madrid um den schwachen Cristiano Ronaldo ist in der Primera Division gestolpert. Die Königlichen kamen bei UD Las Palmas vor dem Duell mit Borussia Dortmund am Dienstag in der Champions League nicht über ein 2:2 hinaus.

Marco Asensio hatte Real in der 33. Minute in Führung gebracht, Tana für Las Palmas aber schnell ausgeglichen.

Nach dem Joker-Tor von Karim Benzema (68.) schien Real auf der Siegerstraße zu sein, doch der ebenfalls eingewechselte Sergio Araujo sorgte in der 85. Minute für den erneuten Ausgleich. Benzema verpasste in der Nachspielzeit in aussichtsreicher Position den erneuten Konter, auch Iscos Kopfball sorgte noch einmal für Zittern bei den Gastgebern, die ohne den gesperrten Kevin-Prince Boateng auskommen mussten.

Video

Ronaldo zeigte bei Madrid einen blasse Leistung und wurde in der 72. Minute von Trainer Zinedine Zidane vom Platz genommen. Weltmeister Toni Kroos spielte durch. Real (14 Zähler) zog trotz des Patzers durch den Punkt wieder an Barcelona (13) vorbei und verteidigte damit die Tabellenführung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel