vergrößernverkleinern
Kevin Magnussen nach seinem bestandenen Medizincheck lachend
Kevin Magnussen hat den Medizincheck bestanden © Twitter/@RenaultSportF1

Kevin Magnussen hat nach seinem Horror-Crash in Spa die Starterlaubnis für das anstehende Rennen in Monza bekommen. Der Däne nimmt auch die letzte Hürde.

Renault-Pilot Kevin Magnussen darf nach seinem heftigen Unfall am vergangenen Wochenende in Spa beim Großen Preis von Italien am Sonntag (14 Uhr im LIVETICKER) starten.

Der Däne bestand am Donnerstag den medizinischen Check des Automobil-Weltverbandes FIA. Das teilte sein Team mit. 

Magnussen war beim belgischen Grand Prix ausgangs der Eau Rouge mit hohem Tempo in die Streckenbegrenzung gerast, erlitt dabei aber nur eine Verstauchung und eine Schnittwunde am Knöchel.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel