vergrößernverkleinern
AUTO-PRIX-JPN-F1
Nach fünf Jahren verlässt Nico Hülkenberg Force India © Getty Images

Der Wechsel von Nico Hülkenberg zu Renault ist unter Dach und Fach. Der 29-Jährige erhält bei den Franzosen einen "mehrjährigen Vertrag".

Formel-1-Rennstall Force India hat den Abgang von Nico Hülkenberg bestätigt.

Zuvor hatten mehrere Medien berichtet, dass der Emmericher zum französischen Rennstall Renault wechselt. Insgesamt war der 29-Jährige fünf Jahre bei Force India.

Vijay Mallya, Inhaber von Force India, bedauert den Abgang von Hülkenberg: "Nico wurde ein guter Freund und hat großen Anteil am Erfolg des Teams. Er ist ein außergewöhnlicher Fahrer, der mehr Punkte als ein anderer Fahrer für dieses Team geholt hat."

Hülkenberg freut sich auf Renault

Inzwischen ist klar, Hülkenberg wechselt zu Renault. Wie der französische Rennstall am Freitag mitteilte, erhält der Emmericher einen "mehrjährigen Vertrag" bei dem Werksteam. "Renault war schon immer ein großer Name in der Motorsport-Welt. Es ist immer mein Traum gewesen, für ein Hersteller-Team zu arbeiten", sagte Hülkenberg.

Renault-Motorsportchef Jerome Stoll erklärte: "Für unseren nächsten Schritt brauchen wir einen erfahrenen Fahrer, der hungrig auf Podestplätze ist. Nico erfüllt diese Rolle perfekt. Er ist ein sehr talentierter, engagierter und motivierter Fahrer."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel