vergrößernverkleinern
Michael Schumachers Motorsport-Karriere begann auf der Kartbahn
Michael Schumachers Motorsport-Karriere begann auf der Kartbahn © Getty Images

Fans von Michael Schumacher dürfen sich freuen: Im kommenden Jahr wird in Köln die private Sammlung des Formel-1-Rekordweltmeisters ausgestellt.

Die private Sammlung von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher wird im nächsten Jahr öffentlich ausgestellt.

In der voraussichtlich Ende 2017 fertiggestellten Motorworld Köln-Rheinland im Butzweilerhof sind dann unter anderem originale Formel-1-Rennwagen aus dem Besitz des 47-Jährigen zu sehen. Außerdem umfasst die Sammlung Karts aus den Anfängen von Schumachers großer Karriere sowie Sportwagen, Pokale und einzigartige Erinnerungsstücke.

"Als Hommage und Zeichen des Dankes an seine Fans, die ihn während seiner außergewöhnlichen Karriere begleitet haben und auch heute noch begleiten, soll die 'Michael Schumacher Private Collection' Ende nächsten Jahres in der Motorworld Köln-Rheinland frei zugänglich gemacht werden", sagte Sabine Kehm, Managerin des vor knapp drei Jahren beim Skifahren schwer verunglückten Schumacher, am Donnerstag bei der Eröffnung der Motorworld Classics Berlin.

© MOTORWORLD Köln-Rheinland

Schumacher habe "über die Jahre ganz nebenbei eine beeindruckende Sammlung aufgebaut".

Die Ausstellung solle "Heimat und Anlaufstelle für alle Fans sein, die in Erinnerungen schwelgen wollen, und für alle Autoliebhaber, die Spaß an originalen Rennwagen aus ca. 25 Jahren haben - ein Ort also zum Schauen, Schlendern, Staunen, Schwelgen", sagte Kehm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel