vergrößernverkleinern
OLY-2018-PYEONGCHANG
Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang finden vom 9. bis 25 Februar statt © Getty Images

Ein fröhlicher weißer Tiger ist das Maskottchen der Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang.

Am Donnerstag enthüllten die Organisatoren in Südkorea "Soohorang" als offiziellen tierischen Symbolträger. Der Name setzt sich zusammen aus den koreanischen Wörtern für Schutz und Tiger.

"Es ist ein wunderschönes Tier, das stark mit der koreanischen Kultur verbunden ist", sagte Gunilla Lindberg, Vorsitzende der IOC-Koordinierungkommission für Pyeongchang 2018: "Es symbolisiert außerdem die enge Verbindung zwischen den Olympischen Winterspielen und der Umwelt."

Als Maskottchen für die Paralympischen Winterspiele wurde ein Asiatischer Schwarzbär namens "Bandabi" enthüllt. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel