vergrößernverkleinern
Auf dieser Luxus-Yacht werden die US-Basketballer mit ihren Familien wohnen © SPORT1-Grafik: Getty Images/ Silversea Cruises Ltd

Die Basketballstars aus den USA ziehen während der Olympischen Spiele das pompöse Leben auf einer Yacht dem Olympischen Dorf vor. Auch an die Frauen der Basketballer ist gedacht.

Sie gehören zu den großen Stars der Olympischen Spiele von Rio - und sicher zu den Topverdienern unter allen Teilnehmern.

Die NBA-Stars Kevin Durant, Kyrie Irving, Klay Thompson & Co. werden während der Spiele auch dementsprechend hausen.

Statt wie die meisten anderen Sportler aus aller Welt in Zwei-Zimmer-Appartements im Olympischen Dorf zu wohnen, residieren die Basketballer auf einer Luxus-Yacht - dem "Silver Cloud Liner" - vor der brasilianischen Küste.

Diese Entscheidung stand schon vor der ersten Kritik an dem neu errichteten und umstrittenen Dorf in Rio fest. Australiens Olympioniken hatten sich zunächst geweigert, ins Olympische Dorf in Barra da Tijuca zu ziehen.

Suite für 12.000 Dollar pro Woche

Die Kosten des Luxusaufenthalts spielen für die US-Stars anscheinend keine Rolle. Jeder Spieler wird in einer eigenen Suite, die pro Woche 12.000 Dollar kostet, wohnen. 

Wenn das Team USA in Rio Körbe wirft, werden ihre Familien auf der Yacht urlauben. Für die verwöhnten Frauen der Stars soll es einen eigenen Beauty-Salon auf dem Schiff geben.

Bereits in der Vergangenheit wohnten die Mitglieder des US-Basketballteams nicht im Olympischen Dorf, sondern stets im Hotel.

Craig Miller, der Sprecher des US-Teams, begründete die außergewöhnliche Maßnahme wie folgt: "Das Olympia-Dorf ist nicht der beste Ort um sich vorzubereiten.“

Nowitzki wohnte 2008 im Dorf

Zum Vergleich: Deutschlands Basketballstar Dirk Nowitzki wohnte während den Olympischen Spielen 2008 in Peking mit den Mannschaftskameraden im Olympischen Dorf - und genoss diese Zeit, wie er immer wieder betonte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel