vergrößernverkleinern
TENNIS-FRA-OPEN
Ana Ivanovic trifft in der dritten Runde der French Open auf Donna Vekic © Getty Images

Ana Ivanovic steht bei den French Open in Paris in der dritten Runde. Gegen die Japanerin Misaki Doi hat die 27 Jahre alte Serbin mehr Mühe als erwartet.

Angefeuert von ihrem Lebensgefährten Bastian Schweinsteiger hat die serbische Tennisspielerin Ana Ivanovic mit Mühe die dritte Runde der French Open in Paris erreicht.

Die Nummer sieben der Weltrangliste setzte sich nach 1:58 Stunden Spielzeit gegen Misaki Doi aus Japan 3:6, 6:3, 6:4 durch und trifft nun auf Donna Vekic (Kroatien) (DATENCENTER: Ergebnisse Damen).

Fußball-Weltmeister Schweinsteiger (30) und Ivanovic (27) hatten ihre Liaison im Februar öffentlich gemacht. Bereits bei den Australian Open im Januar war der Bayern-Star in Melbourne für ein paar Tage an Ivanovics Seite gewesen.

Ivanovic hatte das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres in Roland Garros 2008 gewonnen, es ist bislang das einzige Major, bei dem die 27-Jährige triumphiert hat.

Halep scheitert frühzeitig

Vorjahresfinalistin Simona Halep ist hingegen völlig überraschend in der zweiten Runde ausgeschieden.

Die 23 Jahre alte Rumänin, Nummer drei der Weltrangliste, unterlag ihrer zehn Jahre älteren Kontrahentin Mirjana Lucic-Baroni (Kroatien) 5:7, 1:6.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel