vergrößernverkleinern
Kei Nishikori
Kei Nishikori unterlag 2014 im Finale der US Open Marin Cilic © Getty Images

Der Vorjahresfinalist Kei Nishikori verliert bei den US Open bereits in der ersten Runde. In einem packenden Fünf-Satz-Krimi hat ein Franzose das bessere Ende für sich.

Der Japaner Kei Nishikori ist überraschend in der ersten Runde der US Open ausgeschieden.

Der an Nummer vier gesetzte Vorjahresfinalist unterlag beim letzten Grand Slam des Jahres dem Franzosen Benoit Paire in einem Fünf-Satz-Krimi in 3:14 Stunden mit 4:6, 6:3, 6:4, 6:7 (6:8), 4:6.

Nishikori hatte im vergangenen Jahr im Endspiel gegen Marin Cilic in drei Sätzen verloren.

Topfavorit Novak Djokovic gab sich gegen Joao Souza keine Blöße und zog mit einen lockeren 6:1, 6:1, 6:1-Sieg in die zweite Runde ein.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel