vergrößernverkleinern
Dimitrij Ovtcharov hofft auf einen Einsatz bei der Mannschafts-EM

Für die deutschen Asse Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll haben die Niederlagen im EM-Mannschaftsfinale gegen Gastgeber Portugal keine Auswirkungen auf ihre Platzierungen in der Weltrangliste.

Europameister Ovtcharov ist nach wie vor Fünfter, Rekord-Europameister Boll bleibt Neunter.

Zu den Top 20 gehören weiterhin auch der zweimalige EM-Zweite Patrick Baum auf Rang 14 und der EM-Dritte Bastian Steger als Nummer 18. Spitzenreiter eines ebenfalls unveränderten Quartetts aus China ist Weltcupsieger Xu Xin.

Bei den Damen hat sich Han Ying nach der erfolgreichen Verteidigung des EM-Titels mit der deutschen Mannschaft um eine Position auf Rang acht verbessert. Es ist die bisher beste Platzierung ihrer Karriere.

Nummer eins bleibt die Chinesin Ding Ning vor zwei Teamkolleginnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel