vergrößernverkleinern
Tischtennis-Ass Dimitrij Ovtcharov ist einer der 143 neuen Nominierten
Dimitrij Ovtcharov bezwang den Schweden Kristian Karlsson © Getty Images

Der SPORT1-Gewinner Dimitrij Ovtcharov zieht beim Ranglistenturnier Europe Top 16 ins Endspiel ein. Sein Halbfinale gewinnt er knapp, nun trifft er auf einen Portugiesen.

Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov hat beim Tischtennis-Ranglistenturnier Europe Top 16 im portugiesischen Gondomar das Endspiel erreicht.

Der zweimalige Europameister, der für sein Erfolgsjahr 2015 die Auszeichnung "Die SPORT1" erhalten hatte, gewann sein Halbfinale am Sonntagmittag gegen den Schweden Kristian Karlsson mit 4:3.

Ovtcharov, der in Russland für Champions-League-Sieger Fakel Orenburg spielt, sicherte damit zugleich einen der drei garantierten Startplätze für den Weltcup in Saarbrücken (1. bis 3. Oktober).

Im Finale am Sonntagabend trifft Ovtcharov auf den Portugiesen Joao Monteiro, der sich gegen Alexander Schibajew aus Russland mit 4:3 durchsetzte.

Der frühere EM-Dritte Bastian Steger schloss das Turnier als Achter ab. Die ehemalige Doppel-Europameisterin Sabine Winter landete als beste deutsche Frau auf dem sechsten Platz.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel