vergrößernverkleinern
Timo Boll verzichten auf einen Start bei den deutschen Meisterschaften
Timo Boll verzichten auf einen Start bei den deutschen Meisterschaften © Getty Images

Die deutschen Tischtennis-Meisterschaften finden in diesem Jahr ohne die Aushängeschilder Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov statt.

Die beiden Top-10-Spieler und Medaillenkandidaten bei den Olympischen Spielen in Rio verzichten auf das Turnier in Bielefeld (18. bis 20. März), um bei den Kuwait Open Weltranglistenpunkte zu sammeln.

Bei den Frauen werden in Bielefeld Titelverteidigerin Petrissa Solja, Shan Xiaona (beide Berlin) und Han Ying (Tarnobrzeg/Polen) aus dem gleichen Grund fehlen.

"Wir haben uns schweren Herzens so entschieden, auch wenn es hart für Bielefeld als Standort ist. Aber wir mussten Prioritäten setzen", sagte Richard Prause, Sportdirektor des Deutschten Tischtennis-Bundes (DTTB).

Rekordmeister Boll hatte im vergangenen Jahr in Chemnitz seine zehnte DM-Goldmedaille im Einzel gewonnen. Der Olympiadritte Ovtcharov hat bislang nur 2014 bei den deutschen Meisterschaften triumphiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel