Video

Der VfL will seinen Kader im Sommer umbauen - und scheint im FC Liverpool schon einen ernsthaften Interessenten für den meist glücklosen Weltmeister gefunden zu haben.

Es würde ja ins Bild passen: Geschäftsführer Klaus Allofs hat einen Umbruch im Kader des VfL Wolfsburg angekündigt. Dabei soll es auch den einen oder anderen Leistungsträger treffen. Etwa auch Andre Schürrle?

Nachdem vor einigen Tagen bereits über Interesse von Tottenham Hotspur spekuliert wurde, soll nun laut kicker ein weiterer Klub aus der Premier League Interesse an einer Verpflichtung des Nationalspielers sein. Das Blatt bringt dabei Jürgen Klopps FC Liverpool ins Spiel.

Schürrle selbst ließ zuletzt Raum für derartige Spekulationen. "Im Moment ist es kein Thema, wir haben noch wichtige Spiele", sagte er bei Sky. "Dann müssen wir über die Zukunft sprechen."

Ein Treuebekenntnis hört sich anders an - auch wenn Allofs meinte: "Mit Andre Schürrle müssen wir nicht reden."

Der Vertrag des Mittelfeldspielers bei den Niedersachsen läuft noch bis 2019.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel