vergrößernverkleinern
Aleksandar Dragovic zieht es wohl zu Bayer Leverkusen © Getty Images

Der Wechsel des österreichischen Nationalspielers Aleksandar Dragovic zu Bayer Leverkusen rückt näher. Dynamo Kiew ist zu einem Verkauf bereit, pokert aber noch.

Bundesligist Bayer Leverkusen steht offenbar vor der Verpflichtung des österreichischen Nationalspielers Aleksandar Dragovic von Dynamo Kiew.

"Wir verheimlichen nicht, dass wir ein Angebot für Dragovic haben. Wenn es uns zusagt, lassen wir ihn gehen und dann werden wir versuchen, einen Innenverteidiger zu kaufen, der ihn ersetzt", wird Dynamo-Präsident Igor Surkis auf der Homepage des Klubs zitiert.

Die Ukrainer sollen rund 20 Millionen Euro für den 25 Jahre alten Innenverteidiger verlangen. Laut Medienberichten hatte Bayer bisher knapp über zehn Millionen Euro geboten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel